StartseiteProdukteOnlineshopFederbestimmungServiceKontaktSitemap
GaragentoreGaragentorantriebeGROKE
Aluminium-Haustüren
GaragentorfedernDrehtorantriebeSchiebetorantriebeAbsperrsysteme

Mitglied im Neusser Handwerk e.V.
Mitglied beim Neusser Handwerk e.V.

 

Download Muster-Wiederrufsformular

Downloadversion AGB CA107 GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der CA107 GmbH für Deutschland (Stand Juli 2014)

§ 1 Allgemeines
Alle Lieferungen und Leistungen, welche die Firma CA107 GmbH für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der Firma CA107 GmbH und dem Kunden schriftlich vereinbart worden sind.

§2 Vertragsschluss
Die Angebote der Firma CA107 GmbH im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei der Firma CA107 GmbH Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren in den Geschäftsräumen der CA107 GmbH, im Internet, via Email, Telefon oder Fax gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist spätestens verbindlich, wenn es die jeweilige Schnittstelle zur Firma CA107 GmbH passiert hat. Die CA107 GmbH ist berechtigt dieses Angebot innerhalb eines Zeitraums von 7 Kalendertagen mit Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer Email oder in sonstiger schriftlicher Form. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.

§ 3 Vereinbarung über die Beschaffenheit
Die dem Vertrag zugrunde liegende Beschaffenheit der Kaufsache ergibt sich - sofern vorhanden - ausschließlich aus den Hersteller-angaben in den jeweiligen Bedienungsanleitungen. Abweichungen von diesen Bedienungsanleitungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

§ 4 Preise
Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand enthalten bereits die gesetzliche MwSt. Mit Aktualisierung der Internetseiten werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

§ 5 Widerrufsbelehrung
5.1 Ist der Kunde Vollkaufmann, so hat er kein Widerrufsrecht gem. § 312d BGB.

5.2 Für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB gilt:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist,
die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

CA107 GmbH, Rurstraße 1, 41564 Kaarst , Telefon: 02131 15 16 297, Telefax: 02131 15 16 298, info@ca107.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die Firma CA107 GmbH, Rurstraße 1, 41564 Kaarst zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 6 Lieferung
Die Lieferung erfolgt durch Sendungen ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Wenn nicht anders vereinbar beträgt die Lieferzeit 10 Werktage, wobei jede Lieferung unter dem Vorbehalt steht, dass die Firma CA107 GmbH selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird. Schadensersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit bei der Firma CA107 GmbH kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale, deren genauer Betrag bei der Bestellung gesondert ausgezeichnet ist.

§ 7 Zahlung
Zur Bezahlung bietet die Firma CA107 GmbH die Möglichkeit der Zahlung auf Rechnung, per Nachnahme oder gegen Vorkasse an. Falls im Kaufvertrag mit dem Kunden eine Lieferung gegen Rechnung oder Bankeinzug vereinbart wird, ist diese sofort zur Zahlung fällig. Alle Zahlungen müssen rein netto ohne Skonti und ohne sonstige Abzüge erfolgen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigen-tum der CA107 GmbH. Vor Eigentumsübertragung ist eine Ver-pfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestal-tung ohne ausdrückliche Einwilligung der Firma CA107 GmbH nicht zulässig.

§ 9 TransportschädenWerden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit der Firma CA107 GmbH Kontakt aufzunehmen. Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken an die Firma CA107 GmbH zu melden.

§ 10 Gewährleistung
Die Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer bei Mängeln richtet sich nach den gesetzlichen Regelungen innerhalb der gesetzlichen Fristen, soweit sich durch nachstehende Regelungen keine Abweichungen ergeben. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen den Verkäufer. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers. Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware. Ist der Kunde Vollkaufmann und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

§ 11 Haftung
Der Verkäufer hat nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.Der Einbau der auf dieser Seite vertriebenen Produkte birgt teilweise ein Verletzungsrisiko. Die Firma CA107 GmbH empfiehlt den Einbau durch einen Fachmann durchführen zu lassen, da eine Haftung bei Sach- oder Personenschäden, verursacht durch unsachgemäßen Einbau oder Verwendung der Produkte, grundsätzlich ausgeschlossen ist.

§ 12 Datenschutz
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes.

§ 13 Sonstiges
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Neuss ist ausschließlicher Gerichtsstand, soweit der Kunde Vollkaufmann ist, ein Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ein Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Die Geltung der UN- Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.